#1  
Alt 23.04.2021, 17:03
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.201
Standard Annalena BAERBOCK Kanzlerin-Kandidatin

Hallo,

viel hat die Annalena BAERBOCK über ihre Eltern und deren weitern Vorfahren sowie so bisher nicht öffentlich gemacht.

Deren Vater ist /war Ingenieur in Hannover.
Eine Todesanzeige ist öffentlich auffindbar, von 2016 für einen
Dipl. Ing. Waldemar BAERBOCK geboren 20.Juli 19xx,

--> https://trauer-anzeigen.de/traueranz...demar-baerbock

Unter den Trauerbekundenen in der Anzeige ist aber keine AnnaLena genannt.
Ihr Vater kann das eher nicht sein, da sie 1980 geboren wurde, da war dieser Waldemar doch eher zu alt.

Adressbucheinträge bei ancestry für Waldemar Baerbock
--> https://www.ancestry.de/search/?name...bock&name_x=_1

Aber in Pattensen in den Ortsteil Schulenburg, sei sie auch augewachsen.

Vermutlich stammten die BAERBOCK Vorfahren aus der Brandenburger Gegend,
laut Treffern bei ancestry.

Die hat so ein rundliches freúndliches Gesicht, ich dachte mal sie sei irgendwie
halbasiatisch.

P.S. Danke Horst, ich habe es verbessert.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (23.04.2021 um 17:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.04.2021, 17:05
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.852
Standard

Du hast O mit C vermengt.
Zu Deinem letzten Satz äußere ich mich ausdrücklich nicht. Finde es aber gelinde gesprochen mehr als grenzwertig.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (23.04.2021 um 17:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.04.2021, 17:07
Samlaender Samlaender ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2014
Beiträge: 216
Standard

Was 103 Jahre alt
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.04.2021, 17:07
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.479
Standard

Hallo Juergen,

ziemlich unkonzentriert gewesen bei Deinem Einstiegsbeitrag. Nicht nur der Name war zunächst falsch, das Geburtsdatum des Waldemar ist es immer noch.

Dieser Waldemar ist nach einem Eintrag in Landsberg ( Warthe ) geboren und wohnte 19xx in Hannover.
19xx gab es in Landsberg wohl nur einen Haushalt Baerbock in Landsberg, zumindest alle unter einer Adresse: Emil, Ingenieur, Klugstr. 17 und Elfriede, techn. Angestellte sowie Marga, Sekretärin.
Am 6.12.xx heiratete eine Margarete Charlotte Albertine B. , geb 20.7.06 Landsberg, Adresse wie oben, ohne Beruf, einen Leutnant Arthur Waldemar Konrad Hoffmann geb. 9.6.xx Geppersdorf.
Ein Emil Baerbock, Ing., ist 19xxim Adressbuch Breslau unter XIII, Schillerstr. 14, verzeichnet.

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Geändert von Xtine (23.04.2021 um 18:04 Uhr) Grund: Datenschutz
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.04.2021, 17:10
Josef Both Josef Both ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2011
Ort: 66773 Schwalbach-Hülzweiler
Beiträge: 846
Standard

Warnung Anmerkung Administration:

Der Inhalt dieses Beitrages wurde entfernt, da er Daten zu einer lebenden Person enthält und außerdem gespickt war mit Verlinkungen, welche nichts mit Ahnenforschung zu tun haben!

Geändert von Xtine (23.04.2021 um 18:01 Uhr) Grund: siehe Box
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.04.2021, 17:15
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.201
Standard

Hallo Thomas,

Horst hat mir das doch schon geantwortet, und ich habe es danach sofort geändert.
Keine Ahnung, wieso ich zuvor hier Baerbook statt Baerbock geschrieben habe.

@Josef
Danke.

P.S. Die Frau selbst ist mir nicht unsympatisch, die Grünen dagegen mag ich nicht

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (23.04.2021 um 17:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.04.2021, 17:37
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 972
Standard

Hallo Juergen,

in den 1990er J. gab es das Ehepaar Jörg und Silvia Baerbock in Pattensen, Schulstr. 16. Sollten wohl die Eltern sein. Und Opa Waldemar war im Zweiten Weltkrieg Oberleutnant (Personalakte im BA Freiburg). Stammt vermutlich aus Landsberg/Warthe (?). 19xx gab es einen Emil Baerbock, Ingenieur, in Landsberg/Warthe - der Uropa?

MfG
Manni

Geändert von Xtine (23.04.2021 um 18:03 Uhr) Grund: Datenschutz
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.04.2021, 17:39
Samlaender Samlaender ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2014
Beiträge: 216
Standard

Der oben in der Todesanzeige erwähnte kann vom Alter von 103 Jahren nur der Opa sein.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.04.2021, 17:54
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.479
Standard

Hallo,

was sollte jetzt Beitrag #5? Ein link zu wikipedia hätte ja gereicht.

Wiederholung meines Nachtrags in # 4
das Geburtsdatum des Waldemar im Einstiegsbeitrag ist immer noch falsch.

Dieser Waldemar ist nach einem Eintrag in Landsberg ( Warthe ) geboren und wohnte 19xx in Hannover. War wohl beim TÜV Hannover beschäftigt.
19xx gab es in Landsberg wohl nur einen Haushalt Baerbock in Landsberg, zumindest alle unter einer Adresse: Emil, Ingenieur, Klugstr. 17 und Elfriede, techn. Angestellte sowie Marga, Sekretärin.
Am 6.12.xx heiratete eine Margarete Charlotte Albertine B. , geb 20.7.xx Landsberg, Adresse wie oben, ohne Beruf, einen Leutnant Arthur Waldemar Konrad Hoffmann geb. 9.6.03 Geppersdorf.
Ein Emil Baerbock, Ing., ist 19xx im Adressbuch Breslau unter XIII, Schillerstr. 14, verzeichnet. vorher lt Netzfunden in Magdeburg bzw Konin.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Geändert von Xtine (23.04.2021 um 18:03 Uhr) Grund: Datenschutz
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.04.2021, 17:55
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.201
Standard

Hallo Manni,

gut recherchiert, ein Oberleutnant im WK II kein ganz niedriger Rang beim Militär,
da er zivil Ingenieur war, schon angemessen.

Ein Emil Baerbock war auch in Konin Russisch-Polen irgendwie tätig.

@Thomas
Stimmt da hatte ich auch noch das Geburtsdatum des Waldemar BAERBOCK falsch angegeben. (

Eine Elfriede BAERBOCK technische Assisstentin in Landsberg Warthe. später in Nieder-Österreich. wird auch hier im Buch genannt.
--> https://www.google.de/books/edition/...sec=frontcover


Gruß Juergen

Geändert von Juergen (23.04.2021 um 18:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:44 Uhr.