Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Posen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 06.08.2022, 21:48
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2.019
Standard

Zitat:
Zitat von Voika Beitrag anzeigen
Hallo Reiner,

ich habe mal aus dem Familienbuch die Heiratsurkunde meiner Großeltern angefügt. Dort erscheint auch die 114/1907. Der Sterbeeintrag ist auch nur eine Abschrift.

LGAnhang 146998
Hallo Kathrin,
was steht denn genau in dieser Abschrift des Sterbeeintrags?
Kannst Du diese nicht doch mal hier zeigen?

Gruß
Reiner
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 08.08.2022, 08:14
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.866
Standard

Hallo!

Wie Reiner, Juergen und die anderen schon schrieben: Hier stimmt ganz sicher etwas nicht.

Die sich im Besitz der Familie befindlichen Unterlagen basieren doch eindeutig auf polnischen Urkunden.

"Mein Vorfahre wurde 1886 in Buszkowo in Polen geboren"
"Seine Heirat fand 1907 in Koronowo in Polen statt"

Die Fotokopie des Familienstammbuches macht das noch deutlicher: Der unbedarfte Standesbeamte trug als Heiratsort der Brauteltern: Koronowie - also die poln. Beugeform von Koronowo - ein. Und das im Dezember 1939, wo Polen schon wieder Geschichte war. Er hätte natürlich Crone oder Crone an der Brahe schreiben müssen, kopierte aber einfach die polnischen Papiere.

Und diese Papiere waren fehlerhaft. In Crone gab es bis Mai keine 114 Heiraten usw.

Die kath. KB Koronowo wurden weitgehend erfaßt. Auch dort kein Barczak:
https://geneteka.genealodzy.pl/index...1=&ordertable=

Ob der Pole die Papiere für die Hochzeit eines deutschen Obergefreiten mit Absicht falsch ausgestellt hatte?

Vl. ist das hier die richtige Martha Domke. Wenn man die Geburtsurkunde als Hauptregister findet, ist dort womöglich Heiratsdatum/ - ort vermerkt. Sollte hier das Wittkau sein: http://westpreussen.de/pages/forschu...ls.php?ID=7016

Liegt etwa 50 km nordwestl. von Crone.

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 08.08.2022, 15:35
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 2.420
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Voika Beitrag anzeigen
Überliefert ist, dass die gesamte Familie Barczak nach Amerika (Milwaukee) ausgewandert sein soll.
Ich hab bei meiner Online Recherche z.B. folgendes gefunden
Gräber in Milwakee, von einem Wojciech und einer Marjanna Barczak
Link zur Webseite: -> http://www.usgwarchives.net/wi/cemet...alberts01.html
Link zum Grab: -> http://usgwarchives.net/wi/cemetery/...lberts0041.jpg

Es gibt auch heute noch Barczak in Milwakee, allderdings gibt es auch Spuren, dass deren Vorfahren aus Pennsylvania kommen.

Zitat:
Zitat von Voika Beitrag anzeigen
Nur Bruno soll als 15 jähriger in Hamburg vom Schiff gesprungen sein.
So etwas hätte doch sicherlich in der Zeitung gestanden, oder?
Konnte leider über die Suchfunktion nichts sehen was in die Richtung geht:
https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/newspaper

Vielleicht mag nochmal jemand anderes nachschauen?
Meine Idee war in der Zeit 1899-1901.

Liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 08.08.2022, 19:04
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.995
Standard

Was ist eigentlich mit den Domke's aus Sanddorf, 5km von Koronowo bzw. 9km von Buschkowitz. Diese waren evangelisch und eine 1884 geborene Tochter hieß Martha (ist aber nicht die Gesuchte, da diese 1904 jemand anderes heiratete).
(hinweis: Die Familie Domke in Sanddorf - V: Julius Domke, M: Marie Desens, ist bei FS indexiert - leider keine weitere passende Martha)

Aber wenn der Bruno Barczak aus Buschkowitz bzw. Umgebung stammen sollte, dann kommt Martha eventuell auch aus der Ecke.

P.S. In den Seelenlisten 1886/1932 von Buschkowitz findet man Barczaks mit ihren jeweiligen Herkunftsorten. Vielleicht ja auch etwas, was man mal genauer unter die Lupe nehmen könnte. Alles jeweils bei genealogiawarchiwach online.

Geändert von sonki (08.08.2022 um 19:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 09.08.2022, 20:52
Voika Voika ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.11.2020
Ort: Benndorf
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Was ist eigentlich mit den Domke's aus Sanddorf, 5km von Koronowo bzw. 9km von Buschkowitz. Diese waren evangelisch und eine 1884 geborene Tochter hieß Martha (ist aber nicht die Gesuchte, da diese 1904 jemand anderes heiratete).
Hallo Sonki,

von Martha habe ich durch Zufall ist alten Unterlagen ein Testament gefunden, wo ihr Geburtsort vermerkt war. Der Geburtsort ist Drungawe im Landkreis Groß Wartenberg bei Breslau in Schlesien. Hier gibt es viele Urkunden. Ich habe alle Geschwister (Insgesamt 18) ermitteln können und bis 9 Generationen zurück.

Wie Martha und Bruno zusammengefunden haben, weis ich nicht. Ich habe auch schon an Verwandte gedacht.

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
P.S. In den Seelenlisten 1886/1932 von Buschkowitz findet man Barczaks mit ihren jeweiligen Herkunftsorten. Vielleicht ja auch etwas, was man mal genauer unter die Lupe nehmen könnte. Alles jeweils bei genealogiawarchiwach online.
Ich weis leider von Bruno nicht sehr viel, weder die Namen der Eltern, noch die sonst irgend etwas

VG Kathrin
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 09.08.2022, 21:06
Voika Voika ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.11.2020
Ort: Benndorf
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von DoroJapan Beitrag anzeigen
Hallo,

Ich hab bei meiner Online Recherche z.B. folgendes gefunden
Gräber in Milwakee, von einem Wojciech und einer Marjanna Barczak
Link zur Webseite: -> http://www.usgwarchives.net/wi/cemet...alberts01.html
Link zum Grab: -> http://usgwarchives.net/wi/cemetery/...lberts0041.jpg
Liebe Grüße
Doro
Hallo Doro,

leider kenne ich keine Namen von den Eltern von Bruno, so dass es jeder in Miwaukee sein kann, der Barcak heißt. Mein Onkel erzählte, dass es Postkarten aus Miwaukee bekommen hat. Er konnte sich aber auch an keine Namen erinnern. Ihn kann ich aber auch nicht mehr befragen, da er im letzten Jahr verstorben ist.
Zitat:
Zitat von DoroJapan Beitrag anzeigen

So etwas hätte doch sicherlich in der Zeitung gestanden, oder?
Konnte leider über die Suchfunktion nichts sehen was in die Richtung geht:
https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/newspaper

Vielleicht mag nochmal jemand anderes nachschauen?
Meine Idee war in der Zeit 1899-1901.
Daran habe ich auch gedacht und auch schon danach gesucht und nichts gefunden. Nun kann ich mir auch vorstellen, dass die überlieferte Erzählung ein Stück weit Legende ist. Es ist auch nicht klar wann die Familie nach Amerika ausgewandert ist.

VG Kathrin
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 09.08.2022, 21:30
Voika Voika ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.11.2020
Ort: Benndorf
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen

Die Fotokopie des Familienstammbuches macht das noch deutlicher: Der unbedarfte Standesbeamte trug als Heiratsort der Brauteltern: Koronowie - also die poln. Beugeform von Koronowo - ein. Und das im Dezember 1939, wo Polen schon wieder Geschichte war. Er hätte natürlich Crone oder Crone an der Brahe schreiben müssen, kopierte aber einfach die polnischen Papiere.

Und diese Papiere waren fehlerhaft. In Crone gab es bis Mai keine 114 Heiraten usw.
Von der Seite habe ich es noch gar nicht betrachtet. Komisch ist auch, dass es überhaupt keine Aufzeichnungen zu einer Heirat gibt. Auch Aufzeichnungen zur Geburt von Bruno sind nicht zu finden.

Inzwischen ist kenne ich jetzt die Geburtsdaten von Martha. Es handelt sich um
Martha Minna Domke, * 7. JAN 1879 in Drungawe, Goschütz, Groß Wartenberg, Breslau

VG
Kathrin
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 09.08.2022, 21:31
Voika Voika ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.11.2020
Ort: Benndorf
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von ReReBe Beitrag anzeigen
Hallo Kathrin,
was steht denn genau in dieser Abschrift des Sterbeeintrags?
Kannst Du diese nicht doch mal hier zeigen?

Gruß
Reiner
Leider habe ich die Kopie verlegt und habe sie nicht greifbar.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 09.08.2022, 21:47
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2.019
Standard

Hallo Kathrin,

hier: https://forum.ahnenforschung.net/sho...3&postcount=14 erwähnst Du (siehe Kind Nr.8), dass Deine Urgroßeltern beide in Schöningen, Helmstedt gestorben sind. Bronislaus 1963 und Martha 1973. Du könntest also im Niedersächsischen Landesarchiv in Wolfenbüttel damit Kopien aus den Sterberegistern (keine Abschriften oder Urkunden!) anfordern. Dort müssten doch zumindest die Geburtsdaten (Zeit und Ort) von beiden genannt sein. Hier stelle ich jetzt nochmal die Frage, woher die vermeintlichen Geburtsdaten des Bruno Barczak (9.3.1886 in Buszkowo) stammen. Diese Angabe kann ebenso wie die Heirat am 7.5.1907/1911 in Koronowo nicht stimmen, wie bereits mehrfach festgestellt wurde.

Gruß
Reiner

Geändert von ReReBe (09.08.2022 um 21:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 10.08.2022, 00:00
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 2.420
Standard

Hallo Voika,

Zitat:
Zitat von Voika Beitrag anzeigen
leider kenne ich keine Namen von den Eltern von Bruno, so dass es jeder in Miwaukee sein kann, der Barcak heißt. Mein Onkel erzählte, dass es Postkarten aus Miwaukee bekommen hat. Er konnte sich aber auch an keine Namen erinnern. Ihn kann ich aber auch nicht mehr befragen, da er im letzten Jahr verstorben ist.
Hast du die Möglichkeit eventuell an Kopien (Originale wären natürlich besser) von diesen Postkarten zu kommen? Dann könntest du schauen was genau in den Postkarten steht. Evtl. ist auch eine Absender-Adresse vermerkt. Mit dieser Adresse könnte man dann, falls vorhanden im Zensus nachschauen.

Zitat:
Zitat von Voika Beitrag anzeigen
Daran habe ich auch gedacht und auch schon danach gesucht und nichts gefunden. Nun kann ich mir auch vorstellen, dass die überlieferte Erzählung ein Stück weit Legende ist. Es ist auch nicht klar wann die Familie nach Amerika ausgewandert ist.

Vorausgesetzt, dass Geburtsdatum von Bruno stimmt, dann war die Abreise zwischen dem 9. März 1901 und dem 8. März 1902.
Die Frage ist auch, wie hat er sich dann zum Gutsverwalter "hochgearbeitet". Wenn ich von Schiff hopse, dann hätte ich nur meine Kleider am Leib.
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:35 Uhr.