Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.08.2022, 16:31
Seifenblase Seifenblase ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2021
Beiträge: 114
Standard Husar/Schimmelpfennig

Hallo Zusammen,

Ein urahn war Soldat / Husar unter Schimmelpfennig.
Gibt es dazu noch militärarchive etc.. also besteht die Chance etwas über meinen Vorfahren zu
Erfahren?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.08.2022, 16:57
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.995
Standard

Reden wir vom altpreuss. Husarenregiment Nr. 6 in Schlesien um 1800 herum?
Bist ja ein bisserl knapp mit deinen Angaben...

P.S. Und was willst du erfahren? Die Eckdaten (*, oo, +) vom Urahn oder hoffst du auf was anderes? War er Offizier oder nur einfacher Soldat?

Geändert von sonki (17.08.2022 um 16:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.08.2022, 22:17
Seifenblase Seifenblase ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.08.2021
Beiträge: 114
Standard

Hallo Sonki,


das war wrklich etwas sperlich von mir.

Valentin Ramisch *1772
Er war Husar des Jahrhunders, Ehrensoldat und Pferadetrainer. Er heiratete in Oberglogau.

Ich würde gerne wissen warum er Husar des Jahrhunderts war oder was dies bedeutet oder sonstige Informationen zu Dienstgrad etc.. wenn es überhaupt irgendwas gibt was man noch herrausfinden kann :-)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.08.2022, 23:03
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.995
Standard

Nur mal für die anderen Helfenden, hier der entsprechende Heiratseintrag aus Oberglogau 1797.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 008022369_228.jpg (140,9 KB, 19x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.08.2022, 23:17
Seifenblase Seifenblase ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.08.2021
Beiträge: 114
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Nur mal für die anderen Helfenden, hier der entsprechende Heiratseintrag aus Oberglogau 1797.

Wo wäre denn der Ort Preising? (Heiratsurkunde)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.08.2022, 23:30
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.863
Standard

Der Escadron-Chef war Heinrich Graf von Preysing.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.08.2022, 00:19
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.995
Standard

Ich glaube, dass das "de centuria" nicht "des Jahrhunderts (was sollte das denn überhaupt sein), sondern sich auf das alte "Zenturie" bezieht - https://de.wikipedia.org/wiki/Zenturie

Also Husar einer Hundertschaft oder so.

P.S. Findet man auch viel bei google books mit Suchworten Kavallerie Zenturien usw.

Geändert von sonki (18.08.2022 um 00:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.08.2022, 07:01
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.006
Standard

Moin,

vielleicht sollte der Text erstmal in die Lesehilfe gegeben werden.

Der "honestus miles" war kein Ehrensoldat, sondern wohl einfach ein ehrenwerter Soldat. Und der fragliche Textteil beginnend mit Husar bedeutet wohl einfach, dass er Husar in der Eskadron ("centuria") des Rittmeisters ("equitalus magistri") von Preysing war.

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön



Geändert von Basil (18.08.2022 um 07:24 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.08.2022, 07:25
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.995
Standard

@Basil

Das ist wohl die naheliegendste Lösung, aber mich wundert der Begriff Zenturie schon etwas, da er in der Literatur die ich gefunden hatte (so grob um 1800) meist neben dem Begrif Eskadron benutzt wurde, also nicht gleichbedeutend, sondern getrennt. Aber wer weiß, Eskadron klingt jedenfalls nach der besten Lösung.

Geändert von sonki (18.08.2022 um 07:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.08.2022, 08:01
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.863
Standard

Das HR 6 ap ist ja eine der wenigen altpreußischen Einheiten, für die eine Regimentschronik vorliegt.

Aber auch darin fehlt jeder Hinweis auf den Jahrhundert-Husaren ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:23 Uhr.