Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.11.2016, 18:11
Seddin Seddin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2016
Ort: England
Beiträge: 111
Standard Erbitte Lesehilfe bei diesem Schreiben

Erbitte Lesehilfe bei diesem Schreiben,, danke im vorraus fuer eure Hilfe

Gruss
Seddin

Ich kann lesen ::

Anfrage an Amtsvormundt Berentz
............................... Erwin Barkowski




Quelle bzw. Art des Textes:
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort und Gegend der Text-Herkunft:
Namen um die es sich handeln sollte:


Wenn der zu transkribierende Text nicht in deutscher Sprache verfasst ist, sind Sie hier falsch! Siehe gelbe Hinweisbox oben!

Bitte tippen Sie hier den Text Zeile für Zeile ein, soweit Sie diesen selbst entziffern können. Sie können unsichere Wörter mit einem Fragezeichen und fehlende Stellen mit Punkten kennzeichnen. Nennen Sie zumindest unbedingt die Orts- und Familiennamen, die im Text vorkommen (sofern lesbar bzw. bekannt)!
Eine Anrede, eine freundliche Bitte und am Schluss ein netter Gruß erhöhen die Motivation der Helfer!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg beelitz1.jpg (88,6 KB, 24x aufgerufen)

Geändert von Seddin (05.11.2016 um 18:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.11.2016, 18:18
Hobby-Forscher Hobby-Forscher ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2015
Ort: die goldene Mitte
Beiträge: 668
Standard

Das ist sicherlich aus einem Testament, schätze mal um 1930.

Mein Versuch:

1. Anfrage an Amtsvormund Behrendt
nach der Höhe des Vermögens des Erwin Barkowski

2) der gl. an Ehel. ….. nach den Worte
ihres gemein schaftlichen Vermögens
im ….en interesse

3) nach 3 Wochen
__________________
Gruß
der "Hobby-Forscher"

Geändert von Hobby-Forscher (05.11.2016 um 18:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.11.2016, 18:20
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.590
Standard

Hallo Seddin,

1. Anfrage an Amtsvormund Bebrentz (?)
nach der Höhe des Vermögens des Erwin Barkowski

2. desgl. an Eheleute Schmidt nach dem Werte
ihres gemeinschaftlichen Vermögens
im Kosten interesse

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (05.11.2016 um 18:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.11.2016, 19:06
katrinkasper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Guten Abend,

Behrendt heißt der Vormund.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.11.2016, 13:08
Seddin Seddin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2016
Ort: England
Beiträge: 111
Standard

Vielen dank fuer eure Lesehilfe ,,Hobby-Forscheren,,Kasstor,,katrinkasper
zur AUfklaerung es hadelt sich bei dem Erwin Barkowski um meinen Vater der Adoptiert wurde das die Adoptions Familie Schmidt ihr Vermoegen offenlegen mussten und der Amtsvormund hiess Berendt aus Brandenburg.

Gruss
Klaus Harry

Geändert von Seddin (06.11.2016 um 13:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.11.2016, 16:54
katrinkasper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Seddin Beitrag anzeigen
und der Amtsvormund hiess Berendt aus Brandenburg.
Guten Tag,
mag sein.
Im Text steht aber Behrendt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:45 Uhr.