#11  
Alt 08.02.2021, 09:34
MrDoDo MrDoDo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 225
Standard

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Hallo,

es gab in Schlesien mehrere wappenführende Familien, die sich von Piltzen nannten: die Heinz von Piltzen, Scholtz von Piltzen usw. Das bezog sich auf das Dorf Pilzen im Fürstentum Schweidnitz. Dann gab es eine Familie Dierig mit Wappen, da kann ich das Wappen leider nicht finden. Schließlich habe ich die Familie Herdan, manchmals als Herdan von Teichenau, auch Herdan von Piltzen (!), genannt. Deren Wappen zeigt einen Flug, aber eben nur einen und das Schildsymbol hat wohl mit dem von Matt, was man denn so erkennt, nichts gemein.

MfG
Manni
Wow Manni, ich bin sehr dankbar für die Recherche. Schade, dass das Dierig'sche Wappen nicht zu finden ist, ich hätte eigentlich darauf getippt.
__________________
Pietruschka (Wilhelmsburg, Hamburg; Sedschütz-Pechhütte, Ober-Schlesien)
Tannebaum (Sedschütz-Pechhütte, Ober-Schlesien)
Gromowski (Wilhelmsburg, Hamburg; Barloge, Prussia)
Zabrotzki (Barloge, Prussia)
Höhne (Wilhelmsburg, Hamburg; Charlottenburg, Berlin)
Lange (Charlottenburg, Berlin)
Piltz (Wilhelmsburg, Hamburg; Reichenbach, Ober-Schlesien)
Hordan (Reichenbach, Ober-Schlesien)
Pawlak (Wilhelmsburg, Hamburg; Walentynow, Posen)
Matuszkiewicz (Walentynow, Posen)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.02.2021, 11:11
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 904
Standard

Hallo Matt,

ich bitte um Entschuldigung. Das mit dem Dierig-Wappen war ein Versehen. Ich habe den Hinweis aus einer Handschrift, konnte den letzten Buchstaben des Familiennamens nicht richtig lesen u. dachte nur: "Das kann ja nur ein 'g' sein" - also Dierig. Habe jetzt nochmals recherchiert. Es gab in Schlesien tatsächlich eine Familie Dierix (stammen vermutlich aus einem gallischen Dorf ) mit Wappen, und zwar mit 2 Hörnern und 1 Löwen dazwischen als Helmzier. Kommt also auch nicht hin.

I'm sorry ...
Manni
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.02.2021, 11:52
MrDoDo MrDoDo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 225
Standard

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Hallo Matt,

ich bitte um Entschuldigung. Das mit dem Dierig-Wappen war ein Versehen. Ich habe den Hinweis aus einer Handschrift, konnte den letzten Buchstaben des Familiennamens nicht richtig lesen u. dachte nur: "Das kann ja nur ein 'g' sein" - also Dierig. Habe jetzt nochmals recherchiert. Es gab in Schlesien tatsächlich eine Familie Dierix (stammen vermutlich aus einem gallischen Dorf ) mit Wappen, und zwar mit 2 Hörnern und 1 Löwen dazwischen als Helmzier. Kommt also auch nicht hin.

I'm sorry ...
Manni
Haha, nichts zu entschuldigen, bin sehr dankbar für den Versuch.

Ich arbeite noch durch die ganze Liste Siebmacher-Bücher, die Hoffnung bleibt.
__________________
Pietruschka (Wilhelmsburg, Hamburg; Sedschütz-Pechhütte, Ober-Schlesien)
Tannebaum (Sedschütz-Pechhütte, Ober-Schlesien)
Gromowski (Wilhelmsburg, Hamburg; Barloge, Prussia)
Zabrotzki (Barloge, Prussia)
Höhne (Wilhelmsburg, Hamburg; Charlottenburg, Berlin)
Lange (Charlottenburg, Berlin)
Piltz (Wilhelmsburg, Hamburg; Reichenbach, Ober-Schlesien)
Hordan (Reichenbach, Ober-Schlesien)
Pawlak (Wilhelmsburg, Hamburg; Walentynow, Posen)
Matuszkiewicz (Walentynow, Posen)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.02.2021, 17:16
Benutzerbild von Robert K
Robert K Robert K ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2019
Ort: OWL
Beiträge: 129
Standard

Hallo Matt,

es ist wirklich kaum etwas zu erkennen.
Das Wappen scheint achsensymmetrisch zu sein, unten der dunkle "größere Fleck" könnte eine halbe Spitze sein, die beiden Motive rechts und links scheinen gleich zu sein und oben kann ich außer einem dunklen Strich gar nichts erkennen. Bei der Helmzier könnten es vielleicht Keulen o. ä. sein, ganz schwer zu sagen.
Zum Durcharbeiten aller (?) Siebmacher-Werke (...das dürfte sehr zeitaufwändig sein...): Suche doch lieber gezielt nach den Namen, die Deines Erachtens nach in Frage kommen. Im Übrigen muss dieses Wappen ja gar nicht zwingend dort vorhanden sein...
Kennst Du diese Suchfunktion: LINK ?


Beste Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.02.2021, 18:41
MrDoDo MrDoDo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 225
Standard

Zitat:
Zitat von Robert K Beitrag anzeigen
Hallo Matt,

es ist wirklich kaum etwas zu erkennen.
Das Wappen scheint achsensymmetrisch zu sein, unten der dunkle "größere Fleck" könnte eine halbe Spitze sein, die beiden Motive rechts und links scheinen gleich zu sein und oben kann ich außer einem dunklen Strich gar nichts erkennen. Bei der Helmzier könnten es vielleicht Keulen o. ä. sein, ganz schwer zu sagen.
Zum Durcharbeiten aller (?) Siebmacher-Werke (...das dürfte sehr zeitaufwändig sein...): Suche doch lieber gezielt nach den Namen, die Deines Erachtens nach in Frage kommen. Im Übrigen muss dieses Wappen ja gar nicht zwingend dort vorhanden sein...
Kennst Du diese Suchfunktion: LINK ?


Beste Grüße
Robert
Danke für die Beschreibung. Ich hatte mir nicht überlegt, dass sie Keulen sein könnten.

Den Link fand ich gestern, und habe ihn benutz um die Bücher auf der Webseite der Uni Göttingen zu finden.

Der "Legende" zufolge war es Vorfahren einer bestimmter Frau, deren Vorfahren ich kaum recherchieren konnte... bisher... daher die Hoffnung, dass mir das Wappen dabei helfen konnte, zumindest ein Nachname wäre was neues.

Muss dann weiter durch die Siebmacher arbeiten. Ich sage bescheid, wenn ich Erfolg habe...
__________________
Pietruschka (Wilhelmsburg, Hamburg; Sedschütz-Pechhütte, Ober-Schlesien)
Tannebaum (Sedschütz-Pechhütte, Ober-Schlesien)
Gromowski (Wilhelmsburg, Hamburg; Barloge, Prussia)
Zabrotzki (Barloge, Prussia)
Höhne (Wilhelmsburg, Hamburg; Charlottenburg, Berlin)
Lange (Charlottenburg, Berlin)
Piltz (Wilhelmsburg, Hamburg; Reichenbach, Ober-Schlesien)
Hordan (Reichenbach, Ober-Schlesien)
Pawlak (Wilhelmsburg, Hamburg; Walentynow, Posen)
Matuszkiewicz (Walentynow, Posen)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 09.02.2021, 23:28
MrDoDo MrDoDo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 225
Standard

Ich glaube, dass es ein "Herda"-Wappen sein könnte... der Name "Hordan/Herdan" kommt in meinem Stammbaum vor in Zusammenhang mit der Besitzerin des Wappens.

Ich schlage vor, das Oberwappen besteht aus zwei lange Ohren (Esels- oder Hasenohren). Seht diese BM von Reiffenberg'sche Wappen an, es gibt eine starke Ähnlichkeit im Hinblick auf Asymmetrie.

Nun auf das Schild richtend, schlage ich vor, dass die dunkle Portion des Fotos passt zum Körperteil des Midaskopfes in diesem Herda Wappen.

Wäre nicht überrascht, wenn ein Wappenkünstler sich irgendwann entschieden hätte, dass zwei Ohren besser ästhetisch passen würde, als ein zweites Midasfigure.
__________________
Pietruschka (Wilhelmsburg, Hamburg; Sedschütz-Pechhütte, Ober-Schlesien)
Tannebaum (Sedschütz-Pechhütte, Ober-Schlesien)
Gromowski (Wilhelmsburg, Hamburg; Barloge, Prussia)
Zabrotzki (Barloge, Prussia)
Höhne (Wilhelmsburg, Hamburg; Charlottenburg, Berlin)
Lange (Charlottenburg, Berlin)
Piltz (Wilhelmsburg, Hamburg; Reichenbach, Ober-Schlesien)
Hordan (Reichenbach, Ober-Schlesien)
Pawlak (Wilhelmsburg, Hamburg; Walentynow, Posen)
Matuszkiewicz (Walentynow, Posen)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.02.2021, 01:10
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.492
Standard

Hallo,
spannende Geschichte. Ohren und Midaskopf könnten passen. Bekommst Du vielleicht noch eine bessere Bildbearbeitung hin?
Hier werden Formen des Namens genannt, ua Herdan
https://books.google.de/books?id=UUP...herdan&f=false
Beim Wappen vermutet der Autor allerdings ein Tierfabelwesen mit Bezug zur Göttin Hertha
https://books.google.de/books?id=UUP...wappen&f=false
Da leuchtet mir der Midaskopf mehr ein.

Vielleicht findet sich ja noch die Version mit Midaskopf im Schild und Ohren in der Helmzier
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:20 Uhr.